„Gesundheit“

Es ist schon ein sehr blöder Zufall. Als ich im Juli die Audition in Berlin hatte, war meine Stimme leicht angeschlagen. Ich hatte mich zuvor wegen einer Klimaanlage erkältet. Ich weiß noch wie ich mit dem Nachtzug nach Berlin fuhr und die ganze Nacht schlimme Hustenanfälle hatte. Und nun? Nun habe ich mich – dank des Wetters – schon wieder erkältet. Neben verstopften Nebenhöhlen, hat es mich nun auch wieder mit Husten, Kopfweh, Schüttelfrost und mit einer sehr tiefen und angeschlagenen Stimme erwischt. Wenn ich versuche zu singen, klingt das schon fast nach einer schlechten Kopie vom Rammstein Sänger Till Lindemann. Wenn ich versuche höhere Töne anzuschlagen, bricht die Stimme ganz gewaltig und ich klinge wie eine Micky Maus auf LSD.

Ansonsten laufen die Proben bisher gut, ich habe sehr nette Kollegen und das Arbeitsklima ist auch sehr angenehm. Das lernen der Songs und der diversen Texte machen mir im Moment nicht so viele Schwierigkeiten. Sicher ich vergesse noch ab und zu den Text, den Einsatz oder die richtige Stimme im Chor – aber es entwickelt sich und im Moment bin ich guter Dinge. Am meisten freue ich mich schon darauf wenn ich auf der Bühne auf der Mein Schiff 6 stehen darf.

Die erste Woche ist rum, jetzt wirds bald ganz schnell gehen und ich bin auf dem Schiff. Aber zuvor werde ich mich diese Woche noch auskurieren und lernen damit es am Montag weitergehen kann.